Datenschutz & Cookie-Einstellungen:
Diese Website verwendet Cookies, d.h. Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend für Sie zu verbessern. Wir unterscheiden zwischen notwendigen Cookies und optionalen, d.h. funktionalen Cookies und Marketing Cookies. Weitere Information z.B. zur Kontrolle von Cookies erhalten Sie unter: Cookie-Einstellungen.
Notwendige akzeptieren
Close
Autokredit PKW Finanzierung

Darlehensvertrag von der Volkswagen Bank zum PKW-Kauf ist fehlerhaft

Haben Sie mit der Volkswagen Bank einen Darlehensvertrag zum Kauf eines neuen oder gebrauchten Kraftfahrzeugs geschlossen und haben Sie seit dem Kauf des Fahrzeugs mit dem Pkw rechtliche Probleme mit dem Autohaus oder weigert sich der Verkäufer des Fahrzeugs, Mängel am Fahrzeug zu beheben oder Ihre Rechte als Käufer werden nicht beachten, dann haben Sie jetzt beste Chancen anstatt Kündigung des Kaufvertrages die Finanzierung des Fahrzeugs zu widerrufen und so das mangelhaften Kraftfahrzeug dem Autohaus zurückzugeben.

Autokreditverträge und Pkw-Darlehensverträge von der BMW-Bank, Skoda-Bank, VW-Bank, Renault-Bank sind fehlerhaft. Die Verbraucherkreditverträge mit den Auto-Banken können Sie sogar nach Ablauf der Widerrufsfrist widerrufen.

Entscheidung des EuGH v. 9.9.2021 Widerrufbarkeit von Darlehensverträgen

Nach der Entscheidung des EuGH vom 9. September 2021 (Az.: C‑33/20) in Fragen Widerruf des Darlehens können so gut wie jeder KFZ-Darlehensvertrag, Autofinanzierung oder allgemeine Darlehensverträge fehlerhaft sein. Diese fehlerhaften Verträge können auch heute noch wirksam widerrufen werden.
2015 kaufte ein Verbraucher vom Autohaus Hahn Automobile GmbH & Co. KG ein Kraftfahrzeugs der Marke Volkswagen. Zur Finanzierung des Kaufs des Fahrzeugs schloss der Käufer mit der Volkswagen Bank einen Darlehensvertrag über einen bestimmten Betrag ab. Der Käufer leistete zudem eine Anzahlung und schloss zusätzlich eine Restschuldversicherung ab. Das Autohaus Hahn Automobile GmbH & Co. KG vermittelte den Darlehensvertrag mit der Volkswagen Bank. Als Darlehensvermittlerin von Volkswagen Bank verwendete das Autohaus Hahn Automobile GmbH & Co. KG die von Volkswagen Bank bereitgestellten Vertragsformulare.

Das Landgericht Regensburg hat festgestellt, dass die von der Volkswagen Bank verwendete Vertragsformulare an mehreren Stellen fehlerhaft bzw. nicht vollständig sind.

Das Landgericht Ravensburg hat beschlossen, das gerichtliche Verfahren gegen die Volkswagen Bank auszusetzen und es hat dem Europäischen Gerichtshof mehrere Fragen im Bereich Darlehensrecht zur Vorabentscheidung vorgelegt.
2015 kauften Verbraucher vom Autohaus Kilgus GmbH & Co. KG oder vom Autohaus Humm GmbH Kraftfahrzeuge der Marke Volkswagen. Zur Finanzierung des Kaufs des Fahrzeugs schlossen die Käufer mit der Volkswagen Bank jeweils Kreditverträge über einen bestimmten Betrag ab. Die Käufer leisteten zudem eine Anzahlung und schlossen zusätzlich eine Restschuldversicherung ab. Das Autohaus Kilgus GmbH & Co. KG. oder das Autohaus Humm GmbH vermittelten Darlehensverträge mit der Volkswagen Bank. Als Darlehensvermittlerin von Volkswagen Bank verwendeten das Autohaus Kilgus GmbH & Co. KG oder das Autohaus Humm GmbH die von VW Bank bereitgestellten Vertragsformulare.

Auch hier hat das Landgericht Regensburg festgestellt, dass die von der Volkswagen Bank verwendete Vertragsformulare an mehreren Stellen fehlerhaft bzw. nicht vollständig sind.
Verbraucher haben jetzt die Möglichkeit, sich vorzeitig vom Darlehensvertrag zu lösen und die geleisteten Ratenzahlungen und eine Anzahlung zurückfordern. Außerdem können Verbraucher Ihre Rechte aus dem Kaufvertrag z.B. Recht auf Lieferung eines mangelfreien Fahrzeugs leichter durchsetzen.

Kostenlose Einschätzung Ihrer Widerrufsmöglichkeiten des Kreditvertrages

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir bieten eine kostenlose Einschätzung Ihrer Widerrufsmöglichkeiten des Darlehensvertrages oder Ihrer Pkw-Finanzierung.